1   +   5   =  

Bewerbungen ab sofort möglich

Starthilfe für Existenzgründer! Ab jetzt können sich Startups und Gründer in Nordrhein-Westfalen für ein neues Stipendium des Landes bewerben. Die Founders Foundation in Bielefeld hat bereits heute die erste Jurysitzung mit drei Startups erfolgreich durchgeführt: Die Stipendiaten werden bis zu ein Jahr lang mit 1000 Euro monatlich gefördert. Bis Ende 2022 stehen dank des Landes NRW insgesamt 26 Millionen Euro zur Verfügung. Die Bewerbung und Vergabe der Stipendien läuft dabei über 80 Gründernetzwerke und andere Stellen vor Ort.

„Wir freuen uns als Founders Foundation natürlich sehr, diese Möglichkeit bieten zu können. Die erste Jurysitzung lief unkompliziert und wir konnten bereits die ersten Zusagen geben“, freut sich Jurymitglied Eva Mettenmeier. Mettenmeier verantwortet bei der Founders Foundation in Bielefeld den sechsmonatigen Accerlerator, der als B2B-Kaderschmiede für Startups gilt.

Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) erklärt: „Das Gründerstipendium.NRW setzt da an, wo laut zahlreicher Studien der Schuh drückt: bei der Einkommensunsicherheit in der Anfangsphase.“ Zielgruppe sind angehende Gründer oder höchstens ein Jahr alte Startups mit einem Team von bis zu drei Personen. Entscheidend ist laut Ministerium eine innovative Geschäftsidee.

Martin Fenkl vom Startup CollarCare sagt: „Für uns bietet das Gründerstipendium die Chance ohne große bürokratischen Hürden an Förderungen zu kommen. Und da wir die Jury überzeugen konnten freuen wir uns natürlich doppelt. Das Stipendium kann ein Teil unserer Finanzierung werden, gerade in der ersten Phase eines Startups. Diese Förderung und Unterstützung ist aus Sicht eines Gründers sicher der Schritt in die richtige Richtung der Politik.“

Das junge Startup CollarCare hat es sich zum Ziel gesetzt, Hunden durch eine digitalisierte Identität ins Zeitalter des Internet of Things zu holen. CollarCare ist ein innovativer, digitaler Lösungsansatz zur ganzheitlichen Förderung der Gesundheit und einer artgerechten Auslastung des Hundes, zum Abbau von Bindungsdefiziten und Kommunikationsproblemen zwischen Hund und Herrchen im Alltag.

Infos gibt’s hier: https://www.gruenderstipendium.nrw

Ihr wollt euch auf ein Gründerstipendium bewerben? Dann schreibt an:

markus@foundersfoundation.de