3   +   10   =  

Tabellenkalkulation ist nicht sexy, zugegeben. But it gets the job done! Was haben wir früher an ausgefuchsten EXCEL Tabellen rumgeschickt oder auf dem Serverlaufwerk liegen gehabt. Und was haben wir geflucht, wenn wieder mal 2 Leute gleichzeitig gespeichert haben und danach die Buchhaltung rekonstruiert werden musste. Diese Zeiten sind dank Google Sheets glücklicherweise vorbei.

Und mit Sheetlist.net habt ihr eine sehr wertvolle Sammlung an Google Sheets, die bei typischen Startup Aufgaben die Arbeit etwas erleichtern.

Sheetlist kuratiert nützliche Tabellen Templates

Auf der Seite werden in den folgenden vier Kategorien Tabellen zusammen gestellt, die von externen Seiten angeboten werden:

  • Marketing
  • Finances
  • Business (Project Management)
  • Useful & Creative

10 hilfreiche Google Sheets für Gründer

Damit ihr euch nicht durch alle Kategorien klicken müsst, haben wir euch eine Top10 der Sheets für den Startup Einsatz zusammen gestellt:

  1. 2019 Social Media Calendar
  2. App-Store Keyword Tracker
  3. How to Scrape Google Search Results inside a Google Sheet
  4. Social Media Audit Template
  5. SCRUM Project Management Gantt Chart
  6. Blogpost Traffic Tracker
  7. SEO Keyword Rank Checker
  8. Social Media Stats – Baselines
  9. SEO Keyword Research Tool
  10. Project Management Template

So könnt ihr mit den Google Sheets arbeiten

Das ganze ist keine Rocket Science. Wer schon mal mit Google Docs gearbeitet hat, sollte sich sofort zurecht finden. Hier die wichtigsten Schritte:

  1. Ihr braucht einen Google Account
  2. Klickt auf die einzelnen Sheets – einige Anbieter versenden die Links erst nach Newsletter-Anmeldung
  3. Wenn ihr auch im Sheet selber befindet, könnt ihr unter Datei/File links oben die Option „Kopie erstellen“

Danach habt ihr eine Kopie in eurem Google Drive angelegt und ihr könnt im Sheet arbeiten.

Ihr habt ein eigenes Sheet, das in der Liste fehlt?

Die Betreiber der Seite freuen sich über neue Submissions.

Übrigens:
Ein nützliches Google Sheet, das im Kontext zu eurem Produkt steht, kann eine hervorragende Möglichkeit zum Content Marketing sein und Kurator-Seiten wie Sheetlist bringen euch einiges an Reichweite und Aufmerksamkeit.