2   +   10   =  

Das Bielefelder Startup Sentibar räumt momentan ordentlich ab. Das Team aggregiert Umfrageergebnisse und generiert daraus attraktiven Content für Digital Signage Displays.

Was ist Digital Signage?

Neon Reklamen kennen wir ja. Im weitesten Sinne können wir die als Vorläufer von Digital Signage a.k.a. DS bezeichnen.

Aber: Schonmal mit leerem Smartphone-Akku auf dem Bahnhof gestanden? Dann bemerkt man plötzlich die Werbe- und Info-Monitore, die überall stehen und Wetter, News und Werbung zeigen.

Der Vorteil ist klar: Niemand muss mehr Plakate ankleben. Der Content kann in Echtzeit geändert werden und die Lösung ist nachhaltig.

Digitale Schilder, Tafeln und Plakatwände eben.

Problem ist: Wie erzeugt man eigentlich Aufmerksamkeit für die Teile, wenn die User eigentlich genug Content auf ihren eigenen Geräten dabei haben? Sentibar hat mit seinem Produkt Sentifeed validiert, dass sich die Aufmerksamkeit durch Umfrageergebnisse massiv steigern lässt.

Zahlen und Fragen machen neugierig

Diese alte Marketingweisheit haben sich Sentibar vorgenommen und produzieren interessante Aussagen und Quiz-Fragen, die im öffentlichen Raum zum Nachdenken und Mitraten anregen. USP für Werbetreibende: Die Inhalte lassen sich kontextbasiert zu den richtigen Werbeinhalten anzeigen.

Was passiert noch im Digital Signage Umfeld?

Aber in dieser Serie geht es ja um Marktbegleiter. Mit dem Umfrage-Content steht Sentibar noch komplett allein dar. Also schauen wir uns mal an, was andere Startups so an Business Models entwickelt haben:

  • Screenfluence will Digital Signage so einfach wie möglich machen, um vor allem in der Gastronomie die Kaufentscheidung zu beschleunigen und den Bestellwert zu erhöhen.
  • Labyrinth Solutions kombiniert Gesichtserkennung mit Digital Signage als Interaktions-Kanal
  • DisplAir projiziert mal eben einen Touchscreen in die Luft! Minority Report Galore!
  • Lumotune macht aus jeder Glasoberfläche – wie bsw. Schaufenstern – ein Digital Signage Display für interaktives Marketing
  • Airtame baut ein Device, mit dem jeder Bildschirm Wireless angesprochen und mit Content bespielt werden kann
  • Screen Cloud ist ein CMS für Digital Signage Content, das als App auf Devices wie Google Chromestick, Apple Mac Mini, Amazon Fire Stick usw läuft und so auch kleinen Businesses den Einsatz von DS erlaubt
  • Race Director University  nischiger wird’s nicht mehr: RDU bietet eine Smart Digital Screen Platform für Marathon Veranstaltungen an
  • Cappasitiy hat eine 3d VR Lösung im Portfolio, mit der Kunden direkt auf DS Touchdisplays mit den Produkten interagieren können
  • Ubi Interactive macht aus jeder Oberfläche einen interaktiven Touchscreen
  • Convergent hat eine Plattform gestartet, die verschiedene DS Lösungen zu Hyper Targeted Media Signage konsolidiert
  • Build a Bear hat eine Digital Signage Lösung für Spielzeugläden entwickelt, auf der Kinder sich ihren Wunschtedddy an Touchscreens zusammen bauen können
  • Screenly kombiniert den Raspberry Pi mit Digital Signage und bringt auch noch Chatbots mit ins Spiel!
  • Squizz will Small Businesses enablen Digital Signage möglichst einfach mit ihrem Content Management System einzusetzen
  • Industry Weapon bietet eine vollständige Digital Signage Plattform an.  Der Fokus liegt vor allem auf relevanten Inhalten für die Zielgruppen
  • Uniconnectmedia produziert verschiedene Hard- und Software-Lösungen für Digital Signage an. Vom digitalen Riesenplakat über InStore Displays zur Umsatzsteigerung bis zum digitalen Whiteboard
  • ENPLUG baut eine der modernsten Experience Plattformen für Digital Signage mit Live Content Deployment und Social Interaction in Realtime
  • Origin Boards hat sich mit einem seiner zwei Standbeine auf Digitale Speisekarten und die daraus entstehenden Business Opportunities konzentriert
  • Onsign.TV ist eine Plattform mit der Marketeers ihre Kampagnen für Digital Signage planen, mit Content bespielen und durchführen können
  • ClearPollkein Marktbegleiter Beitrag ohne Blockchain Startup 😉 ClearPoll bietet Umfragen zum mitmachen an. Fürs Mitmachen gibt es Kryptowährung. So einfach ist das.
  • SaTT haben einen eigenen Crypto-Token für Werbe-Transaktionen im Angebot

DIVE DEEPER

Artikelbild Alina Grubnyak on Unsplash