4   +   6   =  

1 Weekend. 6 Real Industry Problems. 5.000€ For the winning Team

Nach 48h war die Entscheidung gefallen. Das Team Miele#2 siegte beim 2. Founders Hackathon der Founders Foundation – Driven by Hinterland.

Founders Hack Recap

Vor 300 Zuschauern, darunter Leiter der digitalen Unternehmensbereiche der einzelnen Unternehmen, pitchten die insgesamt 12 Teams ihren 48h solution case. Das Rennen machte am Ende das Team Miele#2. Neben den 5.000€ Preisgeld hat das Team die Möglichkeit, im Rahmen von Mentoring-Sessions in der Founders Foundation, ihren Business Case weiter zu validieren. Das Team Miele#2 mit dem Namen „greenCYCLE“  entwickelte die Idee anhand eines Provisionssystems. „greenCYCLE“ bringt den Kreislauf für gebrauchte Premium-Haushaltsgeräte ins Rollen und macht zugleich Mietmodelle attraktiver – Wie? Durch Dynamic Pricing und dem Kunden als flexiblem Lagerplatz! Auf Basis der langen Haltbarkeit der Markengeräte ist dies nach Ansicht des Teams durchaus möglich. Zum Vermietungskonzept gehörten auf Vorschlag des Teams die Herstellergarantie und eine relativ niedrige Mietgebühr. Zudem sollten Mieter die Möglichkeit haben, das Gerät jederzeit auch käuflich zu erwerben.

Damir vom Team Miele2# beim Pitch

Damir vom Team Miele#2 beim Pitch

Ein Wochenende für Talente aus ganz Europa

Vom 29. Juni bis zum 1. Juli hackten 60 Teilnehmer in Bielefeld beim Founders Hack – Driven by Hinterland mit Experten aus der Startup-Szene: Junge IT- & Business Talente, Experten der Startup-Szene und gestandene OWL-Unternehmen kamen beim Hackathon zusammen. Zum Zukunftsthema Internet of Things stellten die Industrieunternehmen Miele, Claas, Boge, Carolinen, Hymmen & Dr.Wolff aktuelle Branchenprobleme als Herausforderungen, die Startups innerhalb von 48 Stunden in den Räumlichkeiten des Pioneers Club OWL ohne Unterbrechung lösen konnten. Hier nochmal die Challenges der Unternehmen.

Sebastian Borek, CEO der Founders Foundation: „Durch den Founders Hack und unsere renommierten Mentoren aus der Startup-Szene haben wir es geschafft bekannte mittelständische Unternehmen mit ins Boot zu holen. Dieser Schulterschluss ist einzigartig in Deutschland und eine wichtige Basis für den gemeinsamen Aufbau eines nachhaltigen Startup Ecosystems in Ostwestfalen-Lippe.“

Einige Mentoren die den Founders Hack unterstützten

Einige Mentoren die den Founders Hack unterstützten – u.a.: v.l. Christian Götz(Co-Founder & CEO dc-square), Kim Kreutz, René Tünnermann(CBDO margin), Philipp C. Gérard (CEO iamsmart GmbH), David Tang(Business Developement Ideafox), Aron Jost (Founder & CEO Ideafox), Nikolas Langes (Co-Founder & Managing Director Tripcombi), unten: Martin Lawrence (Product & Delivery Lead Zalando SE)

Vor dieser Jury wurde gepitcht

v.l. Philipp C. Gérard (CEO iamsmart GmbH), Christian Götz (Co-Founder & CEO dc-square) & Marcus König (Investment Team signals VC)

v.l. Philipp C. Gérard (CEO
iamsmart GmbH), Christian Götz (Co-Founder & CEO
dc-square) & Marcus König (Investment Team signals VC)

Alle Bilder zum Hack Weekend hier.